leichter Schnee - Schauer
Vorhersage für 19.11.2017

Email an 45plus.li

Projekt "45plus.li"

SSL



Monats-Archive: August 2012

Ein Tag zum Feiern – der Liechtensteinische Staatsfeiertag

von Petra Brändle, Mauren am 14.8.2012

1940 erklärte die Liechtensteiner Regierung den 15. August zum Staatsfeiertag. Einerseits, weil mit Maria Himmelfahrt schon ein Feiertag bestand und andererseits, weil der damals regierende sehr beliebte Fürst Franz Josef II. am 16. August Geburtstag hatte.

Der Staatsakt findet seit 1990 auf der Schlosswiese statt und endet mit dem gemeinsamen Singen der Landeshymne, die uns nicht umsonst an die englische Hymne erinnert. Beide Hymnen haben sehr ähnliche Melodien.

Weltweit sicher einzigartig ist die grosse Nähe des Fürstenhauses zum Volk. Es sind auch dieses Jahr, wie  jedes Jahr alle Bürgerinnen und Bürger nach dem Staatsakt (zirka um 12.30 Uhr) zum Aperitif beim Schloss Vaduz, gegeben von dem regierenden Fürstenpaar Fürst Hans-Adam II. und Fürstin Marie von und zu Liechtenstein, eingeladen.

Das anschliessende Volksfest findet mit Unterstützung vieler Vereine statt, die mit ihren Ständen, dieses eine Mal im Jahr ohne Sperrstunde, für das Wohl der Feiernden sorgen. Verschiedene Musikrichtungen sorgen bei den Aufführungen dafür, dass alle Generationen auf ihre musikalischen Kosten kommen. Auf das jährliche Feuerwerk um 22.00 Uhr freue ich mich ganz besonders. Für mich ist es das beste Feuerwerk, das es gibt.

Den Besucherinnen und Besuchern wird nahegelegt, auf das Auto zu verzichten und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuss oder mit dem Fahrrad dem Volksfest beizuwohnen. Dies macht Sinn, denn nicht nur die mühselige Parkplatzsuche fällt weg, sondern es kann auch das eine oder andere Gläschen Wein probiert werden. Ach ja, die Busfahrt ist auch dieses Jahr wieder den ganzen Tag gratis. So wie der empfehlenswerte Eintritt zu den Museen Kunstmuseum, Landesmuseum und Postmuseum.

[do action="artikel"/]